Immobilienmakler Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart
Mittwoch, August 12, 2020

Verkauf ohne Immobiliemakler, Vor- und Nachteile

Ob der Verkauf eines Hauses mit  oder ohne die Hilfe eines Immobilienmaklers erfolgen sollte, kann nicht pauschal beurteilt werden. Dies hängt vom jeweiligen Einzelfall ab.  


Die möglicherweise zu zahlende Maklerprovision sollte jedenfalls nicht alleiniges Kriterium für diese Entscheidung sein, da diese in der Praxis den Verkaufserlös nicht wesentlich beeinflusst. Entscheidend sind vielmehr die richtige Beurteilung des Marktwertes und damit  die Einstellung des  Ausgangspreises und ein entsprechendes Verhandlungsgeschick den gewünschten Preis dann auch zu erzielen.

Wenn Sie folgende Fragen mehrheitlich mit ja beantworten können, kann der Verkauf ohne Immobilienmakler für Sie in Frage kommen:

  • Genaue Kenntnis des Marktwertes Ihres Hauses
  • Zeit und Möglichkeit Ihre Immobilie professionell zu bewerben (Exposé-Erstellung, Anzeigenplanung, Internet-Portale)
  • Zeit und Geduld für Kommunikation mit Kaufinteressenten, Terminvereinbarung, Klärung von Fragen etc.
  • Möglichkeit über einen längeren Zeitraum Besichtigungstermine mit Interessenten durchzuführen
  • Verhandlungssicherheit und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Zeit und Nerven, sich um organisatorische Dinge zu kümmern
  • Sie möchten nicht „anonym“ verkaufen, also selbst nicht in Erscheinung treten